Veranstaltungen, Beiträge und Publikationen

L3T’s work

Ein Expertentreffen zur Zukunft von Lern- und Lehrmaterialien

„L3T’s work“ war ein interdisziplinäres Arbeitstreffen – ein Think Tank – von Expertinnen und Experten rund um zukunftsorientierte Lern- und Lehrmaterialien. Ausgehend von den Ideen und Erfahrungen mit dem frei zugänglichen Lehrbuchprojekt „Lernen und Lehren mit Technologien“ (http://l3t.eu) wurden dabei vom 31.5. bis 2.6.2012 in Bad Reichenhall im gegenseitigen Austausch gemeinsame Visionen für zukünftige Lehrmaterialien entwickelt. Neben technologischen Entwicklungen – mobile Applikationen, E-Books – spielten dabei auch die Entwicklungen in Bezug auf kostenfrei zugängliche und frei verwendbare Lehrmaterialien eine zentrale Rolle. Verbunden mit dem Wandel der Technologien und Vertriebswege verändern sich auch die Entwicklungsprozesse, die Geschäftsmodelle und der Unterricht mit den Lehrmaterialien.

Der Trailer

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Die Veranstaltung wurde als geschlossene Veranstaltung konzipiert, bei der ein Fachkreis von ca. 40 Personen sich intensiv austauscht. Es ist gewünscht, dabei unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen mit einzubringen, aus Sicht von Verlagen, Technik, Lehre, Pädagogik, Lehrmittelproduktion und anderen Fachgebieten. Die Veranstalter haben dazu gezielt eingeladen.

Ablauf

Im Unterschied zu Tagungen und Konferenzen war dieses Arbeitstreffen nicht mit einer Tagesordnung voller Vorträge und an- und abreisenden Expertinnen und Experten konzipiert. Es war vielmehr geplant und gewünscht sich an den 2 ½ Tagen intensiv auszutauschen und dabei auch kreativ zu potentiellen zukünftigen Entwicklungen zu arbeiten. Wir wollten unseren Horizont erweitern, gemeinsam neue Wege denken, ausprobieren, den Gedanken freien Lauf lassen und uns gegenseitig mit unseren Erfahrungen bereichern. Die Veranstalter selbst fühlten sich dabei für den gelungenen Rahmen, die Moderation, Materialien und Dokumentation der Arbeitsergebnisse verantwortlich. Alles andere lag in den Händen der Teilnehmer/innen, die mit viel Elan, Kompetenz, Kreativität und Fachwissen die Veranstaltung zu einem Erfolg machen. Die Ergebnisse der Veranstaltung werden der Öffentlichkeit und dem Fachpublikum auf unterschiedliche und zahlreiche Weisen präsentiert (Videos, Pressemitteilungen und Fachveröffentlichungen, unter Einbezug und Nutzung diverser Social-Media-Kanäle)

<iframe width=”560″ height=”315″ src=”http://www.youtube.com/embed/awledeigcxo?rel=0″ frameborder=”0″ allowfullscreen></iframe>

Ergebnisse

Die Ergebnisse werden sukzessive veröffentlicht und auf dieser Website angekündigt. Zentral sind hier u.a. die Hinweise und Ergebnisse bei L3T’s SEE und L3T’s BET.

Die Sammlung des Teilnehmer-Feedbacks  zeigt, dass die Expertinnen und Experten (sehr) zufrieden sind!

Veranstalter

Maßgeblich mit der Leitung und Konzeption der Veranstaltung betraut sind Dr. Sandra Schön (BIMS e.V., Salzburg Research), Dr. Martin Ebner (TU Graz) sowie der Geschäftsführer des BIMS e.V., Dipl.-Pädagoge (Univ.) Martin Schön.

Veranstalter von  „L3T’s work“ sind:

Bildung Innovation Migration Soziale Exzellenz e.V. (BIMS e.V.)
D-83435 Bad Reichenhall
 
Technische Universität Graz
Zentraler Informatikdienst, Abteilung Vernetztes Lernen
A-8010 Graz

Sponsoren

Obwohl wir Teilnahmegebühren veranschlagt haben und viel ehrenamtliche Arbeit in das Event stecken, sind damit nicht alle Ausgaben gedeckt.  Wir freuen uns daher sehr über die Zusammenarbeit mit und die finanzielle Unterstützung durch die Sponsoren der Veranstaltung:

actXcellence
Exzellente Trainingsaktionen z.B. mit moodle
Guido Hornig, Unternehmensberatung
D-82211 Herrsching
CANCOM a+d IT Solutions GmbH
A-2380 Perchtoldsdorf
evolaris next level GmbH
Forschungs- und Entwicklungseinrichtung für Mobile Kommunikation und interaktive Medien
Hugo-Wolf-Gasse 8

A-8010 Graz
hep verlag ag
Brunngasse 36
CH-3011 Bern
IUBH
Internationale Hochschule Bad Honnef
Campus Bad Reichenhall,
D-83435 Bad Reichenhall
Visocon
Communication Solutions
A-8010 Graz

Die Unterstützung der Veranstaltung durch weitere Sponsoren ist erwünscht. Bitte nehmen Sie dazu mit uns Kontakt auf!

Kontakt

BIMS e.V.

Martin Ebner, Sandra Schön und Martin Schön
Fallbacherstr. 2a
83435 Bad Reichenhall
Telefon +49 (0) 8651 9793390
http://l3t.eu, http://bimsev.de
E-Mail: martin.ebner@l3t.eu

 

 

34 Responses to “L3T’s work”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>