L3T - Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien
 
 

« Inhaltsverzeichnis

Technologieeinsatz in der Schule

Zum Lernen und Lehren in der Primar- und Sekundarstufe

Der Einsatz von neuen Technologien im Unterricht schreitet in unserer gegenwärtigen Informationsgesellschaft unaufhaltsam voran. Dieses Kapitel handelt vom technologiegestützten Lernen und Lehren in der Primar- und Sekundarstufe im deutschsprachigen Raum. Es werden politische, strukturelle, finanzielle und personelle Rahmenbedingungen besprochen, didaktische Möglichkeiten aufgezeigt und es wird über Webangebote sowie Fortbildungsmöglichkeiten für Lehrer/innen berichtet. Medienkompetenzerwerb und Medienbildung sind wichtige Bereiche, die sowohl auf Lehrer/innen- als auch auf Schüler/innen-Ebene thematisiert werden, denn alle öffentlichen Schulen im deutschsprachigen Raum sind zumindest mit einem Internetzugang ausgestattet. Im Mittelpunkt steht eine neuen Lernform, die sich durch einen Wechsel von einer belehrenden Form des Unterrichtens hin zu einer Lernwegbegleitung durch Lehrer/innen auszeichnet. Lehrer/innen schlüpfen dabei mehr in eine beratende Rolle und Lerner/innen eignen sich Wissen, im Sinne eines konstruktivistischen Lernprozesses, verstärkt eigeninitiativ an. Tatsächlich, und das wird an der großen Zahl von Projekten und Initiativen im E-Learning-Bereich deutlich, vollzieht sich in der deutschsprachigen Schullandschaft ein Wandel hin zu fortschrittlichen Modellen und Formen des Lernens und Lehrens. Im Unterricht sollen zumindest jene Technologien und Vernetzungsmöglichkeiten Einsatz finden, die auch den Alltag der Kinder prägen, eindeutig Vorteile mit sich bringen und die notwendigen Kompetenzen für die Anforderungen an das 21. Jahrhundert vermitteln.



Kapitel auf Slideshare    Zitation des Kapitels


L3T auf Facebook    Links auf Mister Wong


Flattr this


Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 3.0 Unported License.