Der Weblog zur Vorbereitung, Organisation und Berichterstattung zum Projekt

Presse

Pressemeldungen und Online-Reaktionen

Juni 2013

Hamburger eLearning-Magazin
L3T 2.0 – in nur 7 Tagen wird das preisgekrönte
Lehrbuch komplett überarbeitet!

…Weit über 200.000 Downloads wurden bereits gezählt. Die L3T-Philosophie
steht für die Erstellung und Verbreitung frei zugänglicher und modifizierbarer
Ressourcen, Inhalte und Informationen, für Kollaboration, Crowdsourcing und
Multimedialität rund um das Thema Lehren und Lernen mit Technologien.
Jetzt soll das Lehrbuch im Rahmen des Projekts L3T 2.0 komplett überarbeitet und um weitere Kapitel ergänzt werden…


 

Salzburg Research
L3T 2.0 GEWINNT E-TEACHING.ORG-PROJEKTWETTBEWERB

…Beim 10-jährigen Jubiläum von e-teaching.org stand auch der Projektwettbewerb zum Thema “Zukunft des Lernens” am Programm. Das Konzept L3T 2.0 überzeugte die Teilnehmer/-innen: Bei der Abstimmung ging es um die Frage “Welche der vorgestellten Projekte würde ich finanziell unterstützen?”. Jeder Gast konnte 1.800 “E-Taler” verteilen, insgesamt wurden rund 133.000 E-Taler ausgegeben…


 

Campus Innovation Hamburg
L3T 2.0: In nur 7 Tagen wird das preisgekrönte Lehrbuch komplett überarbeitet!

…8 Schreib-Camps finden vom 20. bis 28. August in Deutschland und Österreich statt – zum Beispiel im Multimedia Kontor Hamburg…


 

11.06.2013

eduhub.ch
L3T 2.0 – die L3T-Camps: Komplette Überarbeitung des preisgekrönten Lehrbuchs in nur 7 Tagen geplant

…Künftig werden auch alle Materialien noch leichter zugänglich gemacht. Die neue Ausgabe L3T 2.0 soll über eine CC-BY-SA Creative-Commons-Lizenz Modifizierungen der Texte erlauben, für einen noch flexibleren Einsatz in der Lehre…


 

12.07.2013

Fachhochschule Köln
Buchexperiment sucht MitstreiterInnen

Das “Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien”, auch L3T genannt, ist ein ambitioniertes Projekt: Es enthält Lehrtexte für Studierende und Lehrende rund ums Thema technologiegestütztes Lernen in 50 Kapiteln, geschrieben von 115 AutorInnen…


 

Checkpoint eLearning
Ein preisgekröntes Lehrbuch überarbeiten!

…L3T unterscheidet sich von herkömmlichen Lehrbüchern darin, dass 115 AutorInnen und viele andere Personen daran mitgewirkt haben und das Buch als offene Lernressource verfügbar ist. Während der Camps soll diese Kooperation intensiviert werden, ein Experiment, das in dieser Form noch nie stattgefunden hat…


 

08.07.2013

elearningeuropa.info
Mission L3T 2.0

The new edition L3T, a collaborative book about teaching and learning with technology, will be built in 7 days during the summer of 2013. Over 115 authors and 80 reviewers contributed to first version of the book, which was created within the framework of the “Lehren und Lernen mit Technologien – L3T”(Teaching and Learning with Technologies) project.


 

01.07.20h13

APA
L3T 2.0 gewinnt e-teaching.org-Projektwettbewerb

Noch laufen die Vorbereitungen für die L3T-Camps Ende August und trotzdem hat das Projekt schon einen Preis gewonnen…


 

03.07.2013

Forschung in Salzburg
L3T 2.0 gewinnt e-teaching.org-Projektwettbewerb

Die Vorbereitungen für das Projekt L3T 2.0 in den L3T-Camps Ende August sind angelaufen – und trotzdem ist L3T 2.0 schon jetzt für viele ein überzeugendes Projekt: Beim 10-jährigen Jubiläum von e-teaching.org stand auch der Projektwettbewerb zum Thema “Zukunft des Lernens” am Programm…


 

e-science
L3T 2.0, 20. – 28. August 2013

2013 soll das „Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien“ (L3T) gänzlich überarbeitet und noch fehlende Kapitel sollen aufgenommen werden. Innerhalb von sieben Tagen soll das Buch in L3T-Camps und Online-Kommunikation im deutschsprachigen Europa überarbeitet bzw. neu erstellt werden.


 

29.07.2013

Tiroler Bildungsservice
L3T 2.0 – weitere Mitmacher/innen gesucht!

… Der TIBS und seine Mitarbeiter/innen unterstützen L3T als Autor/innen und in der Organisation. Wir würden uns freuen, auch Sie zu gewinnen…


 

24.07.2013

Heinrich Heine Universität Düsseldorf
Neuauflage des L3T-Lehrbuchs in 7 Tagen

…eLearning ist vielseitig und diese Vielseitigkeit präsentiert das “Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien” (L3T) als frei zugängliches undefinedProjekt mit 50 Kapiteln. Im Inhaltsverzeichnis finden sich Themen wie Microblogging, game-based-learning oder Podcasts, Medienpädagogik und Qualitätssicherung im eLearning, didaktisches Design bis hin zu Barrierefreiheit oder eAssessment…


 

Ausgabe 4/ 2013, Juli/August

gfwm newsletter – Gesellschaft für Wissensmanagement e.V.
Kollaborative Überarbeitung – Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien

… L3T unterscheidet sich von herkömmlichen Lehrbüchern darin, dass 115 Autor/innen und viele andere Personen daran mitgewirkt haben und das Buch als offene Lernressource verfügbar ist. Während der Camps soll diese Kooperation intensiviert werden, ein Experiment, das in dieser Form noch nie stattgefunden hat…


 

12.08.2013

idw-Informationsdienst Wissenschaft
L3T TV und mobile Reporterin berichten täglich über den Stand der Lehrbuchproduktion in 7 Tagen

In nur einer Woche fällt der Startschuss für die komplette Überarbeitung des preisgekrönten “Lehrbuchs für Lernen und Lehren mit Technologien“. Das Besondere daran: die Neuauflage wird in nur 7 Tagen unter der Beteiligung von mehr als 100 Mitwirkenden erstellt, und der Termin für die freiverfügbare Online-Veröffentlichung am 28.8. um 14:00 steht fest…


 

15.08.2013

Technische Universität Chemnitz
Neuauflage in nur sieben Tagen

…Mehr als 230.000 Mal wurde inzwischen das Buch aus dem Netz heruntergeladen. Die Leser werden in didaktische, technologische und praktische Aspekte des technologiegestützten Lernen und Lehrens, auch unter dem Stichwort E-Learning bekannt, eingeführt. Darüber hinaus bietet L3T Aufgaben zur Reflexion, Berichte aus der Praxis, Videos von Experteninterviews sowie weiterführende Links…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>