Der Weblog zur Vorbereitung, Organisation und Berichterstattung zum Projekt

Layouterinnen und Layouter

Eine … von mehreren :) … Herausforderungen bei L3T ist es, möglichst zeitnah unterschiedliche Formate der Materialien anzubieten. Bei L3T in 7 Tagen werden dies zunächst sein: html, pdf und epub. Weil anzunehmen ist, dass beim ein oder anderen Kapitel bis kurz vor Schluss Änderungsbedarf besteht, sollte es hier möglichst ein Ausgangsdokument geben, an dem zentral Änderungen durchgeführt werden und daraus automatisch die anderen Formate generiert werden können. An der TU Graz wurde dafür ein eigener Editor angefertigt: Dort werden die Texte eingegeben, wobei Grundkenntnisse im html eine gute Voraussetzung sind.

Der Editor wird derzeit noch getestet und überarbeitet und natürlich bieten wir auch noch eine kurze Schulung dazu an. Diese Schulung hat am 9.8.13 um 10.00 in einer Online-Konferenz stattgefunden und kann unter diesem Link angesehen werden.

4 Responses to “Layouterinnen und Layouter”

Hinterlasse einen Kommentar zu Anetta Emmerich-Chrzonszcz Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>