Der Weblog zur Vorbereitung, Organisation und Berichterstattung zum Projekt

Mit L3T zum Nacktbaden in die Alster

(Hamburg) In meiner Funktion als mobile Reporterin war ich gestern bei Helga Bechmann im Multimedia Kontor Hamburg (MMHK) zu Besuch und habe sie gefragt, wie in Hamburg der Stand der Dinge ist, welche besonderen Veranstaltungen im Hamburger Camp geplant sind und was es sonst gerade noch zu berichten gibt. Dabei habe ich auch vom neusten Schrei aus dem L3T-Kreis gehört: Der schrägen Stunde. Hätte ich früher gewusst, dass in Hamburg sogar Nacktbaden geplant ist, hätte ich meine Reiseroute vielleicht anders geplant, aber ich bin mir sicher, ich werde auch in Darmstadt eine schräge Stunde erleben und hoffe, ich sitze dann gerade nicht in der Bahn.

Hier ein kleines Video aus Hamburg mit Infos von Camp-Leiterin Helga Bechmann. Musik übrigens von André J. Spang, dem @tastenspieler aus Kölle.

Yvonne Pöppelbaum arbeitet als freie (Online-)Redakteurin in Hamburg und wird als mobile Reporterin vom 20. bis 28. August alle acht L3T-Camps besuchen und hier im Blog darüber berichten.

…unterstützt von:

, , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>